Stundenplan

Der Stundenplan 2017 steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Tanz für Kinder
Den Kindern werden durch eine gezielte musikalische, rhythmische und körperliche Schulung in Form von tänzerischen Bewegungssequenzen nach und nach die Grundlagen des Tanzes vermittelt. Neben der Entwicklung der Beweglichkeit, des Rhythmusgefühls und der Musikalität wird Raum gelassen für die Entfaltung der eigenen Kreativität. Der Kurs soll – neben der Freude an der Bewegung – die Koordination des gesamten Körpers, die Auffassungsgabe, die Konzentrationsfähigkeit und das Umsetzungsvermögen weiterentwickeln.

Ballett
Das Ballett ist die Grundlage des Tanzes. Zur Entwicklung tanztechnischer Qualitäten steht die Schulung des Haltungs- und Körperbewusstseins an erster Stelle. Disziplin, exaktes Arbeiten und Positionen sowie Schrittfolgen – das ist klassisches Ballett. Floor Barre und Ballett in «Point Shoes» (Spitzenschuhen) ergänzen das Programm.

Jazz
Geschmeidigkeit, Kraft, Beweglichkeit und grundlegende Techniken des Jazztanzes werden in diesen Lektionen vermittelt, wobei die Freude am Tanz im Mittelpunkt steht. Jazz ist eine sehr sinnliche, extrovertierte Tanzform, die von präzisen und schnellen bis zu modernen, lyrischen Bewegungen variieren kann.

Modern
Die Grundprinzipien des Modernen Tanzes sind das Ausnützen der Schwerkraft, Schwingen, Fallen, Rollen. Basierevnd auf den Techniken verschiedener Pioniere des Modern Dance wird der gesamte Bewegungsapparat sensibilisiert und die bewusste Koordination gefördert.

Dance Workout
Tanzen heisst Bewegung. Bewegung die entsteht, wenn Kräfte auf den Körper einwirken und diesen beschleunigen. Das Dance Workout soll gezielt den Körper formen und straffen. Nach einem kurzen Aufwärmen folgt ein intensiver Kräftigungsteil. Das dynamische Zusammenwirken von Kräften und Bewegung stärkt das Körperbewusstsein.

Contemporary
Für talentierte, motivierte und engagierte Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, in der Showgruppe (Kurs 2f) mitzutanzen und an Aufführungen teilzunehmen.